Skip to Content

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) an der Robert-Schuman-Mittelschule

Die BerEb an der Robert-Schuman-Mittelschule wird von der DAA Deutsche Angestellten-Akademie durchgeführt.

Unsere Berufseinstiegsbegleiter*innen beraten und unterstützen Schüler*innen individuell auf ihrem Weg von der Schule in die Ausbildung. Dabei helfen wir beim Erreichen folgender Ziele:

  • Den Schulabschluss schaffen
    Wir analysieren gemeinsam Stärken und Schwächen, entwickeln Lernstrategien, schaffen Motivation, verbessern die Zeitplanung, organisieren Nachhilfe oder andere Unterstützung und stärken die sozialen Kompetenzen.
  • Den richtigen Beruf wählen
    Wir unterstützen Jugendliche bei ihrer beruflichen Orientierung und bei der Berufswahl. Gemeinsam vergleichen wir eigene Wünsche mit bestehenden Möglichkeiten auf dem Ausbildungsmarkt.
  • Den passenden Ausbildungsplatz finden
    Wir bieten Bewerbungstrainings, Informationen zu Ausbildungsplätzen und Praktika, Kontakte zur Berufsberatung, zu Betrieben, Kammern/Innungen u.a.
  • Die Ausbildung erfolgreich beginnen
    Wir sind auch in den ersten sechs Monaten nach Beginn der Ausbildung für die Auszubildenden da. So unterstützen wir den Einstieg in die Ausbildung und helfen bei möglichen Problemen. In dieser Zeit stehen wir auch als Ansprechpartner*innen für Betrieb und Berufsschule bereit.

Die Berufseinstiegsbegleiter*innen an der Robert-Schuman-Mittelschule:

Christiane Zeh
christiane.zeh@daa.de
Mobil 0162 4104710

DAA Region Allgäu – Kempten                            
Königstr. 6                     
87435 Kempten                         
Telefon: 0831 52277-0                            
Internet: daa-kempten.de

Die Berufseinstiegsbegleitung wird bundesweit seit 2014 gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds. Letzter Starttermin für Schüler*innen der 8. Klasse war im September 2018, die Förderung läuft Mitte 2022 aus

Die Berufseinstiegsbegleitung in Bayern wird für Schüler*innen der 8. Klasse mit Schuljahresbeginn 2019 und 2020 von der EU mitfinanziert (ESF Bayern und Bayerische Staatsregierung).