Skip to Content

TAFF – musisch-kreativ

Im Ganztagesbereich lernen die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Jahrgangsstufe ab dem Schuljahr 2017/18 die Grundlagen der Stimmbildung kennen und erfahren beim Sprechen, Singen, rhythmischen Trommeln sowie beim Planen und Durchführen von Theaterstücken die volle Brandbreite der Musikalität. Außerdem erweitern sie ihr musikalisches Repertoire, das sie mit Freude zu verschiedenen Anlässen vor einem Publikum präsentieren (z. B. Einweihung des Bürgerparks, Leichte-Muse-Abend, Verabschiedung der 9. Klassen). Die Reflexion der eigenen Körperhaltung, der Stimme sowie des sicheren Auftretens nützt ihnen unter anderem bei Präsentationen im Unterricht so wie später bei Vorstellungsgesprächen und Präsentationen im Berufsleben. Auch soll dadurch eine Einbindung ins Vereinsleben ermöglicht werden.

Mit der Künstlerin Frau Weixler gestalteten die Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/18 große Herzen auf Stoff zu den Themen „FREUDE“ und „TRAUER“. Sie konnten so ihre Gefühle ausdrücken und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Dabei kamen auch verschiedene Farben und Materialien zum Einsatz. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, sich intensiv mit künstlerischen und handwerklichen Techniken auseinanderzusetzen. Dies geschah mit einem hohen Maß an Kommunikation und Gemeinsamkeit.

 

Im Schuljahr 2018/19 erwartet die Schülerinnen und Schüler ein künstlerisches Highlight: der renommierte Allgäuer Karikaturist Wolfgang Steinmeyer. Der Dozent an der Kunstakademie in Betzigau hat zahlreiche Bücher illustriert und kann einige internationale Werbeaufträge vorweisen. Mit viel Humor und Esprit bringt der Künstler den Schülerinnen und Schülern verschiedene Techniken im Bereich spielerisches Zeichnen bei, um Schwieriges leicht und lustig aussehen zu lassen. Vor allem der vielschichtige Witz und die Leichtigkeit, die bei manchen Schülerinnen und Schülern im Schulalltag etwas untergehen kann, stehen thematisch im Mittelpunkt dieses Kurses.