Skip to Content

Robert-Schuman-Mittelschule packt`s

Schülerinnen und Schüler packen Weihnachtspäckchen für bedürftige Familien in Osteuropa

Auch in diesem Jahr freuen sich bedürftige Kinder und ihre Familien über ein Päckchen mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln und einem kleinen Weihnachtsgeschenk – zum Beispiel in Rumänien. Schülerinnen und Schüler der Robert-Schuman-Mittelschule halfen tatkräftig mit, indem sie einige Weihnachtspäckchen packten. Das Aktionsbündnis Allgäu bringt diese dann dorthin, wo es notwendig ist und überreicht es direkt bedürftigen Kindern und ihren Familien.

Am Samstag, den 07.12.2019, erfolgte schließlich die große Übergabe der Päckchen aller ortsansässigen Vereine, Schulen und Unternehmen sowie das Verladen der Weihnachtspäckchen auf den Truck am Residenzplatz in Kempten. Diese Veranstaltung wird vom Aktionsbündnis Allgäu organisiert und findet jedes Jahr unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Fernsehrichter, Stadtrat und MdL Alexander Hold statt.

Als Vertreter der Robert-Schuman-Mittelschule übergaben die Schülersprecherin Dilara Akbal, und Herr Mayr, Klassenleiter der Klasse 8a, die Päckchen. Wir freuen uns, bedürftigen Familien in Osteuropa helfen zu können und wünschen eine friedliche und erholsame Weihnachtszeit.