Kultusminister Herr Siegfried Schneider besuchte die Robert-Schuman-Schule am 23. 11. 2006

Am Nachmittag traf Herr Schneider bei uns ein und wurde von C., J. und Ferit Halici durch das Schulhaus geführt.
Nachdem ihm an einigen Schautafeln ein Überblick über die Arbeit an der Robert-Schuman-Schule gegeben wurde (Von SRJ-Zusammenarbeit und SMV bis zu Trainingsraum) besuchte Minister Schneider die Klassen P9 und P8 und konnte sich einen Eindruck von deren Arbeit machen.
Her Rotter stellte abschließend in einer Präsentation die Arbeit und das pädagogische Konzept der RSS dar (siehe auch "Leitgedanken" links im Menü) und wies deutlich auf die Schwierigkeiten der Hauptschulen im allgemeinen und der RSS im besonderen hin - von fehlenden finanziellen Mitteln für die P-Klassen über die Schwierigkeiten bei der Stundenzuteilung bis zur Problematik durch die Einrichtung der R6 an den Realschulen. Auch OB Netzer sowie Herr Mayer vom Jugend-/Schulreferat der Stadt nutzten die Gelegenheit, um die Pläne der Stadt für die Unterstützung vor allem der Hauptschulabgänger vorzustellen.
Zum Abschied bekam der Herr Kultusminister Schneider das gelbe RSS-T-Shirt und die Wünsche, Sorgen und Meinungen der Lehrer und Schüler unserer Schule in schriftlicher Form überreicht. Zur allgemeinen Verwunderung zog er sich das T-Shirt auch gleich über!
Als besonderes "Schmankerl" wurde der Herr Minister von C. noch gefragt ob er beim abschließenden Lied der Schulband mitspielen würde, er wäre ja auch einmal - wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war - Gitarrist in einer Band gewesen. Tatsächlich nahm Herr Schneider das Angebot an und unterstützte Herrn Ott bei "Wonderful World " von Sam Cooke mit der Gitarre (siehe Bild)

Insgesamt waren wohl alle der Meinung, dass der Ministerbesuch an der Schule eine "runde Sache" war, die der alles so klappte, wie man es im Vorfeld geplant hatte. Besonderes Lob gebührt neben den P-Klassen und ihren Lehrern wohl den drei "Schulführern" Claudia, Jeannette und Ferit, die ihre Aufgabe richtig professionell erledigt haben.

Bilder des Nachmittags sind links im Menü bei "Bilder des Besuchs" zu finden. Bei den unkenntlich gemachten Schülerinnen liegt eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten zur Veröffentlichung von Bildern im Internet nicht vor.