Skip to Content

Hamburg – Klassenfahrt der 9b

16.4.18

Nach rund 7,5 Std Fahrt sind wir in Hamburg angekommen, wo wir uns gleich auf den Weg ins Hotel machten.

Willkommen im Hotel

Die Schüler haben sich schnell eingelebt…

Nach dem Abendessen erkundeten wir Hamburg ein bisschen:

17.4.18

Impressionen einer interessanten Stadtführung und anschließender Rundfahrt mit dem Boot – bei bestem Wetter!

Vor dem Rathaus

 

In der „Altstadt“

Ausblick auf die Speicherstadt

 

Ausblick

 

Die Elbphilharmonie

 

Bilder von der Hafenrundfahrt und der Wanderung am Elbstrand::

Nach dem Abendessen waren wir wieder auf dem Weg zur Elbphilharmonie.

Diesmal begnügten wir uns nicht mit einem Anblick von unten – wir wollten das Panorama genießen!

…Und mit der sehr langen Rolltreppe fahren.

Den Sonnenuntergang konnten wir dann leider erst am Boden genießen.

 

18.4.18

Bei bestem Wetter machten wir uns heute erneut auf den Weg zur Binnenalster und erkundeten von dort aus zunächst das nahe Shoppingviertel Jungfernstieg.

Die Binnenalster

An diesem Laden machten wir aufgrund einer Empfehlung von Herrn Acquadro einen Halt. 😉

Yay, shopping! 🙂

Das Highlight dieses Tages war der Besuch des Musicals König der Löwen! Dort waren Foto- und Videoaufnahmen natürlich verboten. Wir erzählen euch aber gerne davon! Nach dem Musical war es zwar schon recht spät, aber das hielt uns nicht davon ab, unseren Ausflug weiter zu genießen!

Das nächtliche Panorama war weitaus schöner anzusehen als das, was unser Handy einfangen konnte…

Und weil das Boot zufällig gerade an den Landungsbrücken war, beschlossen wir, noch eine Nachtrundfahrt durch den Hafen zu machen:

19.4.18

Auch an diesem Tag spielte das Wetter wieder mit.

Früh machten wir uns auf den Weg zum Planetarium, der uns durch einen ruhigen Park führte.

 

Nach kurzem Marsch erhob sich vor uns das Planetarium…

Dort führte uns eine beeindruckende Reise mithilfe von 3D-Technik von der Erde quer durch unser Sonnensystem, heraus aus unserer Milchstraße und weiter an die Grenzen des bekannten Universums. Leider können wir die beeindruckenden Bilder hier nicht mit euch teilen.

Der nächste beeindruckende Anblick bot sich uns zur Begrüßung im Chocoversum.

Dort erfuhren wir mehr über die Herstellung von Schokolade und durften sogar unsere eigene Sorte erfinden!

Hier kühlen unsere Kreationen ab…

Und hier erfuhren wir mehr über die Kakaoanbaugebiete der Erde.

Anschließend besuchten wir das Rathaus und machten eine interessante und kurzweilige Führung mit.

20.4.18

Jede Abschlussfahrt muss leider einmal zu Ende gehen und heute ist der Tag unserer Heimreise. Zum Abschluss haben wir die Daten unserer Apps ausgewertet und wollen kurz die (ungefähr) gelaufenen Strecken angeben:

Montag: 6,6 km

Dienstag: 13,4 km

Mittwoch: 11,3 km

Donnerstag: 10,3 km